Beziehungswerkstatt Jena

Praxis: Ludwig-Weimar-Gasse 1

Postadresse: Ernst-Bloch-Ring 29

07743 Jena

Tel: 03641 / 443564


 

Sprachen:

deutsch slowakisch tschechisch polnisch


 

Familientherapie in Leipzig

->> Gabi Eßbach


 

Akkreditiertes Institut der:

DGSF


Finde uns auf Facebook:

Familienrekonstruktion

   nach Virginia Satir
 
"Wenn Du das menschliche Leben als etwas Heiliges betrachtest, ... dann wird eine Familienrekonstruktion gleichzeitig eine spirituelle und eine intellektuelle Erfahrung, um sich von den Fesseln der Vergangenheit zu lösen..."
- Virginia Satir
 
Warum bin ich, wie ich bin und woher kommt Kraft?
 
Eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer, die/der sich darauf vorbereitet hat (Zentralperson) wird den eigenen Vorfahren in szenischen Darstellungen begegnen. Dieser Weg wird von Systemischen Familientherapeuten begleitet und es entsteht ein therapeutischer Prozess sowohl für die Zentralperson, als auch für die, welche sich an dem Prozess beteiligen.
Die Familienrekonstruktion wurde von der Mitbegründerin des Systemdenkens und der Familientherapie, Virginia Satir entwickelt und bietet die Möglichkeit, sich Kenntnisse auf mehreren Wissens- und Erfahrungsebenen über Familiendynamik und zwischenmenschliche Prozesse anzueignen.
Wer aktiv teilnehmen möchte, kann auf konkret- geschichtlichem Hintergrund Generationenaufträge und deren Auswirkungen auch für sich selbst erkennen und eine Richtung für das eigene Leben entdecken.
 
Termin: Donnerstag, 31.05.2018, 09.00 Uhr bis Samstag 02.06.2018, 19.00 Uhr
Ort: Jugendherberge Plothen
Leitung: Gerhart und Monica Streicher
Teilnahmegebühr:       100,00 €
Anmeldeschluss: 23.03.2018 (Bitte fragen Sie auch nach dem Anmeldeschluss nach freien Plätzen)
Kleingedrucktes:
Bei Stornierung Ihrer Anmeldung später als 10 Tage vor dem Seminar entsteht Ihnen eine Verwaltungsgebühr von 30 €.