Beziehungswerkstatt Jena

Praxis: Ludwig-Weimar-Gasse 1

Postadresse: Ernst-Bloch-Ring 29

07743 Jena

Tel: 03641 / 443564


 

Sprachen:

deutsch slowakisch tschechisch polnisch


 

Familientherapie in Leipzig

->> Gabi Eßbach


 

Akkreditiertes Institut der:

DGSF


Finde uns auf Facebook:

Herausforderungen standhalten

 
Für Fachkräfte in der Altenhilfe, in der Suchtkrankenhilfe, der Seelsorge, in therapeutischen Berufen, im Kita- Bereich, in der Schulsozialarbeit, in Internaten und in der Jugendberufshilfe, der öffentlichen und freien Jugendhilfe.
Für MitarbeiterInnen des Jugendamtes und von Pflegedienst- und Adoptionsstellen
 
Die Arbeit mit Menschen ist letztlich nicht berechenbar und in der jeweiligen Konstellation einmalig. Hohe Anforderungen und unerwartete Situationen können dazu führen, dass das innere Gleichgewicht der Helfenden ins Wanken gerät.
Sozial engagierte Menschen haben den Auftrag, anderen zu helfen, damit diese in die Lage kommen, sich selbst helfen zu können. Dies wird auf Dauer nur gelingen, wenn professionelle Helfer auch die eigene Kraft und Ausgeglichenheit im Blick behalten.
Die Arbeit des Helfers braucht die Fähigkeit, sich im Auf und Ab krisenhafter Geschehnisse mit Gelassenheit den wirkenden Kräften zu stellen und sie zum Besseren zu nutzen.
 
Seminarthemen:
- Grundmodelle der Kommunikation wiederholen
- Ressourcen aus dem bisherigen beruflichen Weg erarbeiten
- Entdecken persönlicher Wege zur Resilienz
- Technik zur Perspektiverweiterung kennen lernen und einüben
- Techniken zum inneren Ausgleich und zur Abgrenzung erproben
 
Methoden:
Kurzreferate
Selbstreflexion mit Material
Theoretisches erarbeiten in Kleingruppen
Technik der Perspektiverweiterung einüben
Demonstration von Fallbeispielen
Entspannungs- und Lockerungsübungen
 
Zeit:
Die Inhalte des Seminars werden in 2 Tagen gelehrt und eingeübt.